Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


support:list:banken:misc:rdh

Dresdner Bank

Hinweise

  • Die Dresdner Bank wurde von der Commerzbank übernommen. Die folgenden Einstellungen sind daher nicht mehr gültig. Verwende daher künftig die Einstellungen für die Commerzbank.
  • Es muss vorher ein Antrag auf „Multikanalbanking“ gestellt werden. Dieser muss aber nicht aktiviert werden.
Name Wert
Bezeichnung      frei wählbar
Bankleitzahl     50080000 (Dresdner Bank Frankfurt) NICHT BLZ der Konto-führenden Filiale
Benutzerkennung        8-stellige Banking-ID
Kundenkennung kann leer gelassen werden
URL der Bank     hbci.dresdner-bank.de
TCP-Port des Bank-Servers  3000
Filter für Übertragung   None
HBCI-Version     FinTS3

Commerzbank

Wichtig Die Commerzbank hat 2020/2021 begonnen, die Unterstützung für RDH-Schlüsseldateien abzuschaffen und gegen RAH zu ersetzen. Im Forum unter https://homebanking-hilfe.de/forum/topic.php?p=155491#real155491 findet sich hierzu bereits ein Thread. Das RAH-Verfahren wird von Hibiscus jedoch leider nicht unterstützt. Siehe auch die Hinweise zu PSD2 unter https://www.willuhn.de/wiki/doku.php?id=psd2#schluesseldatei.

Da sich mit einer Schlüsseldatei prinzipbedingt kein sicherer „zweiter Faktor“ abbilden lässt, ist das Verfahren eigentlich nicht PSD2-konform. Möglicherweise wird die Bank das Schlüsseldatei-Verfahren daher ohnehin irgendwann komplett abschaffen müssen.

Die Zugänge vieler Benutzer wurden bereits umgestellt. Wenn du bereits einen Bankzugang in Hibiscus eingerichtet hattest, kann der u.U. noch eine Weile weitergenutzt werden. Allerdings ist unklar, wie lange noch. Falls dein Zugang bereits auf RAH umgestellt wurde oder die Bank dir hierfür einen Umstellungstermin genannt hat, kannst du Hibiscus ab diesem Tag leider nicht mehr für dieses Konto nutzen. Die Bank erwägt derzeit allerdings, ggf. irgendwann auch das PIN/TAN-Verfahren in FinTS anzubieten. Hier gibt es aber leider noch keine genaueren Infos.

Hinweise

Die folgenden Hinweise gelten nur für den Fall, dass du einen bereits funktionierenden Bankzugang zur Commerzbank in Hibiscus besitzt, deine existierende RDH-Schlüsseldatei also noch funktioniert:

  • Aktiviere im Menü unter „Hibiscus→Einstellungen→Erweitert“ die experimentellen Funktionen und deaktiviere anschließend den Parameter „SYNC_SEPAINFO“. Siehe https://homebanking-hilfe.de/forum/topic.php?p=153236#real153236
  • Damit das Abrufen der Umsätze und das Senden von Überweisungen funktioniert, muss in der Detail-Ansicht des Kontos ggf. als Unterkontonummer „EUR100“ eingetragen werden (der Grund dafür ist nicht bekannt). Andernfalls meldet die Bank den Fehler „9210:Keine gültige Kontoverbindung des Kunden“. Siehe auch http://www.onlinebanking-forum.de/forum/topic.php?p=133616#real133616
  • Tipp: Über die Telefon-Hotline 069 98 66 00 22 und dann nach der Ansage und anschließendem Drücken der „1“ mit den Online-banking-Daten (per Website, NICHT HBCI), also Teilnehmer-Nummer und PIN (NICHT HBCI) anmelden. Damit ist man dann legitimiert und kann wesentlich einfacher und zielgerichtet weitere Maßnahmen wie Entsperrung des Schlüssels und Eingabe des Hash-Wertes vollziehen.
Name Wert
Bankleitzahl BLZ der kontoführenden Filiale
Benutzerkennung ​weitere oder neue bei der Bank anfordern, ​alte Kennung würde sonst ungültig
Kundenkennung frei lassen
URL der Bank hbci.commerzbank.de
TCP-Port des Bank-Servers 3000
Filter für Übertragung None
HBCI-Version FinTS3
Schlüsselformat HBCI4Java/Hibiscus-Format

Hypovereinsbank

Die Hypovereinsbank hat das Verfahren auf RAH-10 umgestellt, welches von Hibiscus leider nicht unterstützt wird.

Oldenburgische Landesbank

Hinweise

  • Bitte immer die Bankleitzahl der Hauptstelle verwenden und nicht die eigene, falls abweichend
Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 28020050 (Oldenburgische Landesbank) NICHT BLZ der Konto-führenden Filiale
Benutzerkennung 13-stellige Benutzer-ID (bitte in Großschrift)
Kundenkennung Kunde-ID siehe Anschreiben
URL der Bank hbci.olb.de
TCP-Port des Bank-Servers 3000
Filter für Übertragung None
HBCI-Version FinTS3

GAD-Volksbanken: siehe Eintrag: Genossenschaftsbanken am Rechenzentrum GAD (Volksbanken) Signaturdatei

Raiffeisenbank München-Nord eG

Name Wert
Bezeichnung [frei wählbar]
Bankleitzahl 70169465
Benutzerkennung 13-stellige Benutzerkennung
Kundenkennung [kann leer bleiben]
URL der Bank hbci01.fiducia.de
TCP-Port des Bank-Servers 3000
Filter für Übertragung None
HBCI-Version FinTS3


Impressum | Datenschutz
support/list/banken/misc/rdh.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von willuhn