Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


handbuch:kategorien

Hibiscus Benutzer-Handbuch

Umsatz-Kategorien

Mit Hilfe von Umsatz-Kategorien haben Sie die Möglichkeit Ihre Einnahmen und Ausgaben zu analysieren und zu kategorisieren für eine spätere Auswertung. Sie erreichen das Fenster zum Verwalten der Kategorien über den Menüpunkt „Hibiscus“ → „Einstellungen“ und dann die 4.Registerkarte „Umsatz-Kategorien“. (nicht verwechseln mit „Hibiscus“ im Navigationsmenü auf der linken Seite; hier geht es um die Textzeile darüber „Datei-Hilfe-Hibiscus“)

Anlegen neuer Umsatz-Kategorien

Um eine neue Kategorie anzulegen, klicken Sie unten rechts auf den Button „Neue Umsatz-Kategorie“. Hier können Sie nun die Bezeichnung der Kategorie eingeben, falls gewünscht auch eine eigene Farbe für die Kategorie angeben. Des weiteren haben Sie die Möglichkeit Werte für Sortierung anzugeben oder aber auch die Über-Kategorie festzulegen. Im unteren Bereich können Sie noch festlegen, ob es sich um eine Einnahmen- oder Ausgaben-Kategorie handelt. Dies ist später hilfreich, wenn Sie Ihren Kontoumsätzen Kategorien zuordnen wollen, da Sie bei einer Einnahme-Buchung dann automatisch auch nur Einnahme-Kategorien angezeigt bekommen.

Wenn Sie eine Kategorie für Einnahmen und Ausgaben verwenden möchten, so wählen Sie bitte bei Art des Umsatzes „egal“.

Bearbeiten/Löschen von Umsatz-Kategorien

Sie können bestehende Umsatz-Kategorien nach bearbeiten, in dem Sie in der Kategorienliste auf diese doppelt klicken zum Öffnen oder aber mit der rechten Maustaste darauf klicken und auf „Öffnen“ klicken. Ebenso können Sie nicht mehr benötigte Kategorien mit Rechtsklick und dann auf „Löschen“ wieder entfernen.

Suchbegriffe für automatische Kategorisierung

Sie können im Feld „Suchbegriff“ bei jeder Kategorie einen Suchschlüssel hinterlegen. Dieser wird verwendet, um neu angelegte Umsätze beim Abrufen von der Bank automatisch zu kategorisieren.

Sie haben die Möglichkeit, einen oder mehrere Begriffe (komma-getrennt) einzugeben (z.B. „Sollzinsen“ oder „Edeka, Aldi, Netto“). Dann wird diese Kategorie automatisch neuen Umsätzen zugeordnet, in denen einer der genannten Begriffe im Verwendungszweck auftaucht.

Für komplexere Suchmuster können Sie alternativ sogenannte reguläre Ausdrücke verwenden.

Details

Grundsatz: Ein gezieltes Suchen in einzelnen Feldern ist nicht möglich, aber auch nicht notwendig. Denn alle Felder werden zusammen nach dem gesuchten Text durchsucht. Wenn der Begriff in einem der Felder enthalten ist, wird der Umsatz der Kategorie zugeordnet.

Durchsuchte Felder: Gegenkontoinhaber Gegenkontonummer Verwendungszweck

Es gibt zwei Arten von Suchbegriffen: <'normaler' Suchbegriff> bzw. <Suchbegriff ist ein regulärer Ausdruck>

Die Suche mit normalem Suchbegriff...
  • ignoriert Groß-/Kleinschreibung
  • duch Komma „,“ getrennte Begriffe werden alle getrennt und einzeln gesucht: „Aldi, Lidl“ findet: „Aldi“ ODER „Lidl“
  • kann nicht nach Kommas „,“ suchen. → Tipp: Hierzu regulären Ausdruck verwenden.
  • sucht den Text nur in einem beliebigen Datenfeld, aber nicht über mehrere Felder hinweg. → regulärer Ausdruck
  • kann keine Platzhalterzeichen (z.B: „Verein*trag“). → regulärer Ausdruck
Die Suche nach regulärem Ausdruck...
  • muss jeweils aktiviert werden: [✔] Suchbegriff ist reg. Ausdruck
  • ignoriert Groß-/Kleinschreibung
  • sucht über mehrere Felder hinweg

Beispiele

Suche über zwei Daten-Feldern hinweg:
regulärer Ausdruck (.*?Finanzamt Hamburg.*?12345.*?EINK\.ST.*?)
findet im Gegenkonto-InhaberFINANZAMT HAMBURG
und im Verwendungszweck 12345/11111 EINK.ST 2012
Suche nach Text mit Punkt „.“ und Komma „,“:
regulärer Ausdruck (.*?DR\. Meier, Zahnarzt, Hamburg.*?)
findet in: Dr. Meier, Zahnarzt, Hamburg

Tipps zum reg. Ausdruck
\. Sucht nach einem Punkt
.*? Sucht nach mehreren oder keinem beliebigem Zeichen. (Wie * bei Windows)

Manuelle Zuordnung von Kategorien

Neben der automatischen Zuordnung von Kategorien zu Buchungen, wie oben beschrieben, haben Sie selbstverständlich auch die Möglichkeit Umsätzen manuell Kategorien zu zuordnen. Zum einen können Sie, wenn Sie sich im Bereich „Auswertungen“ → „Kontoauszüge“ befinden, eine Umsatzbuchung mit der rechten Maustaste anklicken. Aus dem sich öffnenden Menü wählen Sie „Umsatz-Kategorie zuordnen…“. In dem öffnenden Dialog haben Sie nun die Möglichkeit eine Kategorie auszuwählen.

Beachten Sie an dieser Stelle nochmal den Hinweis, bei Einnahme-Buchung erhalten Sie nur Einnahme- und „Egal“-Kategorien angezeigt, jedoch keine Ausgaben-Kategorien.

Eine weitere Möglichkeit zum Kategorisieren bietet sich im Bereich „Auswertungen“ → „Umsätze nach Kategorien“. Hier können Sie auch gleich schön übersichtlich sehen, welchen Buchungen noch keine Kategorien zugeordnet sind. Die nicht zugeordneten Umsätze erscheinen hier unter „Nicht zugeordnet“. Ein Rechtsklick auf eine Buchung bringt Sie auch hier wieder zum Auswahlmenü und dem Eintrag „Umsatz-Kategorie zuordnen…“.



Impressum | Datenschutz
handbuch/kategorien.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von pcjan