Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


support:list:banken:misc:pintan

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
support:list:banken:misc:pintan [d.m.Y H:i]
willuhn [ING-DiBa: PIN/TAN]
support:list:banken:misc:pintan [d.m.Y H:i] (aktuell)
willuhn [apo Bank: PIN/TAN]
Zeile 36: Zeile 36:
 | Bezeichnung | frei wählbar | | Bezeichnung | frei wählbar |
 | Bankleitzahl | ausschließlich die der Zentrale: 30060601 | | Bankleitzahl | ausschließlich die der Zentrale: 30060601 |
-| Benutzerkennung | 19-stellige VRK-Nummer ​+| Benutzerkennung | Haupt-VRKennung (Haupt-apoKennung) bzw. Alias) ​
-| Kundennummer | 19-stellige VRK-Nummer ​+| Kundennummer | wie Benutzerkennung ​
-| URL der Bank | hbci-pintan.gad.de/cgi-bin/​hbciservlet ​|+| URL der Bank | fints.apobank.de/FinTs30PinTanHttpGate (neu seit 02.06.2020) ​|
 | TCP-Port des Bank-Servers | 443 | | TCP-Port des Bank-Servers | 443 |
 | Filter für Übertragung | Base64 | | Filter für Übertragung | Base64 |
 | HBCI-Version | FinTS 3.0 | | HBCI-Version | FinTS 3.0 |
  
-Test-Account +**2020-06-09: Hinweis** 
-^ Name  ^ Wert       ^ +Die ApoBank hat am Pfingstwochende 2020 Ihre IT-Systeme umgestellt. Leider kam es dabei auf Seiten der Bank zu massiven technischen Problemen. Um Hibiscus weiterverwenden zu können, ist ein Update auf das [[support:​faq#​nightly-builds_nutzen|Nightly-Build]] ab 09.06.2020 oder auf das kommende Hibiscus-Release 2.8.24 (erscheint voraussichtlich Ende Juni 2020) erforderlich. Dort sind Workarounds für die ApoBank enthalten. Da sich durch die IT-Umstellung der Bank auch die Server-Adresse geändert hat, ist anschließend ein Löschen und Neuanlegen des PIN/​TAN-Bankzugangs erforderlich. Die Konten und Umsätze gehen hierbei nicht verloren. Wenn die Konten nach Neuanlage des Bankzugangs doppelt angezeigt werden, hat sich vermutlich die Kundenkennung geändert. Öffne hierzu die Detailansicht der neu angelegten Konten und wechsle auf den Reiter "​Zugangsdaten"​. Übernimm die neue Kundenkennung in das bisherige ​Konto. Anschließend kann das neu angelegte Konto gelöscht und der neue Bankzugang mit den bisherigen Konten weiterverwendet werden. Achte beim Löschen des neuen Kontos darauf, nicht versehentlich das falsche (also das bisherige) Konto zu löschen. 
-| Konto | 0001956434 | + 
-| PIN   | 11111      | +Auch nach der Umstellung ist weiterhin mit Einschränkungen zu rechnen. So wandelt die Bank eingereichte Einzelüberweisungen wohl pauschal in Sammelüberweisungen um, sodass in den Umsatzbuchungen keine Gegenkonten und Verwendungszweck-Informationen mehr angezeigt werden. 
-| TAN   | egal       |+ 
 +Weitere Informationen hierzu finden sich im Forum unter https://​homebanking-hilfe.de/​forum/​topic.php?​t=24018 sowie auf der Bankwebseite unter https://​www.apobank.de/​wir-haben-umgestellt
  
 ==== Badische Beamten-Bank:​ PIN/TAN ==== ==== Badische Beamten-Bank:​ PIN/TAN ====
Zeile 239: Zeile 240:
 | Benutzerkennung | VR-NetKey oder Alias | | Benutzerkennung | VR-NetKey oder Alias |
 | Kundenkennung | frei lassen | | Kundenkennung | frei lassen |
 +| URL der Bank | hbci-pintan.gad.de/​cgi-bin/​hbciservlet | wird automatisch gesetzt nach Eingabe der BLZ
 +| TCP-Port des Bank-Servers | 443 |
 +| Filter für Übertragung | Base64 |
 +| HBCI-Version | FinTS 3.0 |
 +
 +==== DONNER & REUSCHEL (BLZ 20030300): PIN/TAN ====
 +
 +^ Name ^ Wert ^
 +| Bezeichnung | frei wählbar |
 +| Bankleitzahl | 20030300 |
 +| Benutzerkennung | VR-Kennung (inkl. der 3 Großbuchstaben) |
 +| Kundenkennung | wie Benutzerkennung |
 | URL der Bank | hbci-pintan.gad.de/​cgi-bin/​hbciservlet | wird automatisch gesetzt nach Eingabe der BLZ | URL der Bank | hbci-pintan.gad.de/​cgi-bin/​hbciservlet | wird automatisch gesetzt nach Eingabe der BLZ
 | TCP-Port des Bank-Servers | 443 | | TCP-Port des Bank-Servers | 443 |
Zeile 389: Zeile 402:
   * smsTAN: Wurde am 08.09.2019 bei der Postbank deaktiviert,​ kann also nicht mehr genutzt werden. Quelle https://​www.postbank.de/​privatkunden/​mobiletan.html   * smsTAN: Wurde am 08.09.2019 bei der Postbank deaktiviert,​ kann also nicht mehr genutzt werden. Quelle https://​www.postbank.de/​privatkunden/​mobiletan.html
   * chipTAN: "​cT:​Kartenname"​ (siehe auch [[http://​www.willuhn.de/​blog/​index.php?/​archives/​595-Postbank-Umstellung-der-TAN-Verfahren.html|Blog]]). Auf der Postbankseite eingeloggt ist oben rechts ein Personensymbol. Angeklickt findet sich dort der Menüpunkt "​Sicherheitsverfahren"​. Dahinter findet sich eine Liste, wo sich unter dem Label chipTAN die Bezeichnung (=Kartenname) befindet.   * chipTAN: "​cT:​Kartenname"​ (siehe auch [[http://​www.willuhn.de/​blog/​index.php?/​archives/​595-Postbank-Umstellung-der-TAN-Verfahren.html|Blog]]). Auf der Postbankseite eingeloggt ist oben rechts ein Personensymbol. Angeklickt findet sich dort der Menüpunkt "​Sicherheitsverfahren"​. Dahinter findet sich eine Liste, wo sich unter dem Label chipTAN die Bezeichnung (=Kartenname) befindet.
-  * BestSign und SealOne: "​SO:​Bezeichnung"​ (siehe auch https://​www.postbank.de/​firmenkunden/​fk_infocenter_bestsign_software.html)+  * BestSign und SealOne: "​SO:​Bezeichnung"​ (siehe auch https://​www.postbank.de/​firmenkunden/​fk_infocenter_bestsign_software.html). Die Bezeichnung findet man im Webinterface der Postbank, wenn man oben rechts auf das User-Icon klickt und dann auf Sicherheitsverfahren. Dann erscheint eine Liste der Tanverfahren. Nutzt man BestSign, sollte es in der Liste einen Eintrag dazu geben. Die Bezeichnung steht in der oberen Zeile des Eintrages, darunter die SealOne-ID. Als Bezeichung ist der Wert der oberen Zeile zu nutzen (*nicht* die Sealone-ID). In Hibiscus muss man also im Dialog "​Auswahl des PIN/​TAN-Verfahrens"​ den Wert "[920] BestSign"​ auswählen. Dann im folgenden Dialog zur Eingabe der TAN-Medienbezeichnung den oben genannten Wert, jedoch mit "​SO:"​ (Gross-/​Kleinschreibung beachten) davor. Also z.Bsp. "​SO:​BestSign App".
  
 ==== PSD Bank: PIN/TAN ==== ==== PSD Bank: PIN/TAN ====
Zeile 442: Zeile 455:
  
 ==== Sparda Bank: PIN/TAN ==== ==== Sparda Bank: PIN/TAN ====
 +
 +**Achtung**
 +Die folgenden Banken haben zum Rechenzentrum der Fiducia gewechselt und verwenden daher andere Zugangsdaten (siehe folgender Absatz).
 +
 +  * Sparda Südwest
 +  * Sparda Hannover
 +  * Sparda Berlin
  
 ^ Name ^ Wert ^ ^ Name ^ Wert ^
 | Bezeichnung | frei wählbar | | Bezeichnung | frei wählbar |
 | Bankleitzahl | Blz. Ihrer Bank | | Bankleitzahl | Blz. Ihrer Bank |
-| Benutzerkennung | ihre Kontonummer | +| Benutzerkennung | Kontonummer | 
-| Kundenkennung | ihre Kontonummer | +| Kundenkennung | Kontonummer | 
-| URL der Bank | fints.bankingonline.de/​fints/​FinTs30PinTanHttpGate |+| URL der Bank |  fints.bankingonline.de/​fints/​FinTs30PinTanHttpGate)|
 | TCP-Port des Bank-Servers | 443 | | TCP-Port des Bank-Servers | 443 |
 | Filter für Übertragung | Base64 | | Filter für Übertragung | Base64 |
 | HBCI-Version | FinTS 3.0 | | HBCI-Version | FinTS 3.0 |
  
-Hinweise+ 
-    * Sparda-Bank Hannover, BLZ 250 905 00 +==== Sparda FiduciaPIN/TAN ==== 
-    * Sparda-Bank Baden-Württemberg,​ BLZ 600 908 00 + 
-    * Das Onlinebanking muss seitens ​der Bank vorbereitet ​werden. ​Es wird dabei eine PIN definiertDiese wird von Jameica/Hibiscus bei den HBCI-Transaktionen abgefragt und stimmt mit der "​Online-PIN" überein, die bei der Anmeldung zum Onlinebanking im Webportal der Bank erwartet wirdDort kann die PIN auch geändert werden.+**Achtung** 
 +Die folgenden Zugangsdaten gelten nur für folgenden Banken: 
 + 
 +  * Sparda Südwest 
 +  ​* Sparda Hannover 
 +  * Sparda ​Berlin 
 + 
 +^ Name ^ Wert ^ 
 +| Bezeichnung | frei wählbar | 
 +| Bankleitzahl | Blz. Ihrer Bank | 
 +| Benutzerkennung | Alias (ist initial aus Kontonummer und Geburtsdatum zusammensetzt,​ kann aber über die Webseite ​der Bank geändert ​werden) | 
 +| Kundenkennung | identisch zu Benutzerkennung | 
 +| URL der Bank | hbci11.fiducia.de/cgi-bin/​hbciservlet | 
 +| TCP-Port des Bank-Servers | 443 | 
 +| Filter für Übertragung | Base64 | 
 +| HBCI-Version | FinTS 3.0 | 
 + 
 +Weitere Informationen finden sich auch auf der Hilfeseite der Sparda Südwest unter https://www.sparda-sw.de/​hilfe-und-service/​fragen-und-antworten.html 
 + 
 ==== Sparkasse: PIN/TAN ==== ==== Sparkasse: PIN/TAN ====
  
 [[support:​list:​banken:​spk|siehe hier]] [[support:​list:​banken:​spk|siehe hier]]
 +
 +==== Targobank: PIN/TAN ====
 +
 +^ Name ^ Wert ^
 +| Kontonummer | entnehmen Sie Ihren Bankunterlagen |
 +| Bankleitzahl | 30020900 |
 +| Kundenkennung und Benutzerkennung | Identisch zu Internet-Login |
 +| URL der Bank | fints.targobank.de/​travicretail_fints30pintanbroker/​FinTs30PinTanHttpGate |
 +| TCP-Port des Bank-Servers | 443 |
 +| Filter für Übertragung | Base64 |
 +| HBCI-Version | FinTS 3.0 |
  
 ==== Triodos Bank: PIN/TAN ==== ==== Triodos Bank: PIN/TAN ====
Zeile 479: Zeile 529:
 ==== Umweltbank: PIN/TAN ==== ==== Umweltbank: PIN/TAN ====
  
-^ Name ^ Wert ^ +Mit der Einführung der neuen [[:psd2|PSD2-Anforderungen]] seitens ​der EU hat die Bank den FinTS-Zugang ​leider abgeschafft.
-Bezeichnung | frei wählbar | +
-| Kontonummer | entnehmen Sie Ihren Bankunterlagen | +
-| Bankleitzahl | 76035000 | +
-| Benutzerkennung | Benutzerkennung (aus HBCI-Zugangsdaten) | +
-| Kundenkennung | HBCI-Kunden-ID (aus HBCI-Zugangsdaten) | +
-| URL der Bank | fints.umweltbank.de | +
-| TCP-Port des Bank-Servers | 443 | +
-| Filter für Übertragung | Base64 | +
-| HBCI-Version | FinTS 3.0 | +
- +
-Hinweise: +
-  * Die Zugangsdaten für den Web-Zugang und den HBCI-Zugang sind unterschiedlich. Die Zugangsdaten für der HBCI-Zugang sind im Onlinebanking (Web-Zugang) unter "​Verwaltung"​ einsehbar. +
  
 ==== Volksbank: PIN/TAN ==== ==== Volksbank: PIN/TAN ====


Impressum | Datenschutz
support/list/banken/misc/pintan.1573211730.txt.gz · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von willuhn