Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


support:list:banken:misc:pintan

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
support:list:banken:misc:pintan [d.m.Y H:i]
willuhn [Deutsche Bank / maxblue]
support:list:banken:misc:pintan [d.m.Y H:i] (aktuell)
raimund [GLS Gemeinschaftsbank (BLZ 43060967): PIN/TAN]
Zeile 237: Zeile 237:
  
 ==== GLS Gemeinschaftsbank (BLZ 43060967): PIN/TAN ==== ==== GLS Gemeinschaftsbank (BLZ 43060967): PIN/TAN ====
-In BEIDE Felder "​Benutzerkennung"​ und "​Kundenkennung"​ kommt die VR-Kennung ​("VRK...", insgesamt 19 Stellen, davon 16 Zahlen, zu finden in der Online-Filiale ​unter "​Service ​& Verwaltung" ​"VR-Kennung verwalten").+Nach der Umstellung (21.07.2019) wird statt der VR-Kennung ​der VR-Key oder ein Alias eingetragenDie Regeln für den Alias haben sich dabei geändert, so dass viele ungültig wurdenDer kann geändert werden ​unter "​Service"​, links "Alias".
 Umfangreiche Informationen siehe hier: [[support:​list:​banken:​vrb]] Umfangreiche Informationen siehe hier: [[support:​list:​banken:​vrb]]
  
Zeile 243: Zeile 243:
 | Bezeichnung | frei wählbar | | Bezeichnung | frei wählbar |
 | Bankleitzahl | 43060967 | | Bankleitzahl | 43060967 |
-| Benutzerkennung | VR-Kennung ​+| Benutzerkennung | VR-NetKey oder Alias 
-| Kundenkennung | VR-Kennung ​|+| Kundenkennung | frei lassen ​|
 | URL der Bank | hbci-pintan.gad.de/​cgi-bin/​hbciservlet | wird automatisch gesetzt nach Eingabe der BLZ | URL der Bank | hbci-pintan.gad.de/​cgi-bin/​hbciservlet | wird automatisch gesetzt nach Eingabe der BLZ
 | TCP-Port des Bank-Servers | 443 | | TCP-Port des Bank-Servers | 443 |
Zeile 386: Zeile 386:
 | Bankleitzahl | BLZ Ihrer Bank (normalerweise 10010010) | | Bankleitzahl | BLZ Ihrer Bank (normalerweise 10010010) |
 | Benutzerkennung | Postbank ID | | Benutzerkennung | Postbank ID |
-| Kundenkennung | kann leer bleiben ​|+| Kundenkennung | Postbank ID |
 | URL der Bank | hbci.postbank.de/​banking/​hbci.do | | URL der Bank | hbci.postbank.de/​banking/​hbci.do |
 | TCP-Port des Bank-Servers | 443 | | TCP-Port des Bank-Servers | 443 |
Zeile 397: Zeile 397:
   * Die Postbank hat die Bankzugänge Ende 2018/Anfang 2019 auf das neue Login per "​Postbank ID" umgestellt. Falls du noch keine "​Postbank ID" besitzt, kannst du dir unter https://​meine.postbank.de/#/​migrationsassistent selbst eine einrichten. Anschließend kann diese im Feld "​Benutzerkennung"​ in Hibiscus verwendet werden. Die Postbank hat hierzu auch eine [[https://​www.postbank.de/​geschaeftskunden/​docs/​Postbank-ID-und-FinTS-Informationen-Hibiscus-Jameica-20190211.pdf|Anleitung]] veröffentlicht.   * Die Postbank hat die Bankzugänge Ende 2018/Anfang 2019 auf das neue Login per "​Postbank ID" umgestellt. Falls du noch keine "​Postbank ID" besitzt, kannst du dir unter https://​meine.postbank.de/#/​migrationsassistent selbst eine einrichten. Anschließend kann diese im Feld "​Benutzerkennung"​ in Hibiscus verwendet werden. Die Postbank hat hierzu auch eine [[https://​www.postbank.de/​geschaeftskunden/​docs/​Postbank-ID-und-FinTS-Informationen-Hibiscus-Jameica-20190211.pdf|Anleitung]] veröffentlicht.
   * Seit der Umstellung auf die neue Postbank-ID ist es nicht mehr nötig, die PIN auf 5 Stellen zu kürzen (Bei der alten Anmeldung mittels Kontonummer durfte die PIN nicht mehr als fünf Stellen lang sein. Das Online Banking der Postbank liess zwar augenscheinlich mehr Stellen zu - die überzähligen Zeichen wurden jedoch automatisch abgeschnitten. Daher durften in Hibiscus immer nur die ersten 5 Stellen der PIN eingegeben werden, selbst wenn sie eigentlich länger ist.)   * Seit der Umstellung auf die neue Postbank-ID ist es nicht mehr nötig, die PIN auf 5 Stellen zu kürzen (Bei der alten Anmeldung mittels Kontonummer durfte die PIN nicht mehr als fünf Stellen lang sein. Das Online Banking der Postbank liess zwar augenscheinlich mehr Stellen zu - die überzähligen Zeichen wurden jedoch automatisch abgeschnitten. Daher durften in Hibiscus immer nur die ersten 5 Stellen der PIN eingegeben werden, selbst wenn sie eigentlich länger ist.)
 +  * Hinweis zu Geschäftskonten:​ An die Postbank-ID in der Benutzer- und Kundenkennung müssen ggf. die ersten 4 Stellen der Kontobezeichnung mit einem "#"​ angehängt werden. Also "<​Postbank ID>#<​erste vier Stellen der Kontobezeichnung>"​. Siehe [[https://​homebanking-hilfe.de/​forum/​topic.php?​p=145358#​real145358|Forum]]
   * Falls die Fehlermeldung "9210 - Keine gültige Kontoverbindung.,​ 9160 - Nicht belegt"​ auftritt: Eventuell ist der durch mehrmalige Falsch-Eingabe der PIN gesperrt.   * Falls die Fehlermeldung "9210 - Keine gültige Kontoverbindung.,​ 9160 - Nicht belegt"​ auftritt: Eventuell ist der durch mehrmalige Falsch-Eingabe der PIN gesperrt.
   * Bei der Fehlermeldung "​9210"​ und zwei verschiedenen Postbank Konten (mit verschiedenen Namen bzw. unterschiedliche Personen), muss ein zweiter Bankzugang eingerichtet werden. Im Bankzugang ist die Benutzerkennung hinterlegt. Mann kann mit einem Bankzugang nur die Konten abfragen, die man auch im Onlinezugang sehen kann !    * Bei der Fehlermeldung "​9210"​ und zwei verschiedenen Postbank Konten (mit verschiedenen Namen bzw. unterschiedliche Personen), muss ein zweiter Bankzugang eingerichtet werden. Im Bankzugang ist die Benutzerkennung hinterlegt. Mann kann mit einem Bankzugang nur die Konten abfragen, die man auch im Onlinezugang sehen kann ! 


Impressum | Datenschutz
support/list/banken/misc/pintan.1560171531.txt.gz · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von willuhn