Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


support:list:banken:misc:pintan

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung Beide Seiten der Revision
support:list:banken:misc:pintan [d.m.Y H:i]
willuhn [apo Bank: PIN/TAN]
support:list:banken:misc:pintan [d.m.Y H:i]
willuhn [apo Bank: PIN/TAN]
Zeile 46: Zeile 46:
 Die ApoBank hat am Pfingstwochende 2020 Ihre IT-Systeme umgestellt. Leider kam es dabei auf Seiten der Bank zu massiven technischen Problemen. Um Hibiscus weiterverwenden zu können, ist ein Update auf das [[support:faq#nightly-builds_nutzen|Nightly-Build]] ab 09.06.2020 oder auf das kommende Hibiscus-Release 2.8.24 (erscheint voraussichtlich Ende Juni 2020) erforderlich. Dort sind Workarounds für die ApoBank enthalten. Da sich durch die IT-Umstellung der Bank auch die Server-Adresse geändert hat, ist anschließend ein Löschen und Neuanlegen des PIN/TAN-Bankzugangs erforderlich. Die Konten und Umsätze gehen hierbei nicht verloren. Wenn die Konten nach Neuanlage des Bankzugangs doppelt angezeigt werden, hat sich vermutlich die Kundenkennung geändert. Öffne hierzu die Detailansicht der neu angelegten Konten und wechsle auf den Reiter "Zugangsdaten". Übernimm die neue Kundenkennung in das bisherige Konto. Anschließend kann das neu angelegte Konto gelöscht und der neue Bankzugang mit den bisherigen Konten weiterverwendet werden. Achte beim Löschen des neuen Kontos darauf, nicht versehentlich das falsche (also das bisherige) Konto zu löschen. Die ApoBank hat am Pfingstwochende 2020 Ihre IT-Systeme umgestellt. Leider kam es dabei auf Seiten der Bank zu massiven technischen Problemen. Um Hibiscus weiterverwenden zu können, ist ein Update auf das [[support:faq#nightly-builds_nutzen|Nightly-Build]] ab 09.06.2020 oder auf das kommende Hibiscus-Release 2.8.24 (erscheint voraussichtlich Ende Juni 2020) erforderlich. Dort sind Workarounds für die ApoBank enthalten. Da sich durch die IT-Umstellung der Bank auch die Server-Adresse geändert hat, ist anschließend ein Löschen und Neuanlegen des PIN/TAN-Bankzugangs erforderlich. Die Konten und Umsätze gehen hierbei nicht verloren. Wenn die Konten nach Neuanlage des Bankzugangs doppelt angezeigt werden, hat sich vermutlich die Kundenkennung geändert. Öffne hierzu die Detailansicht der neu angelegten Konten und wechsle auf den Reiter "Zugangsdaten". Übernimm die neue Kundenkennung in das bisherige Konto. Anschließend kann das neu angelegte Konto gelöscht und der neue Bankzugang mit den bisherigen Konten weiterverwendet werden. Achte beim Löschen des neuen Kontos darauf, nicht versehentlich das falsche (also das bisherige) Konto zu löschen.
  
-Weitere Informationen hierzu finden sich im Forum unter https://homebanking-hilfe.de/forum/topic.php?t=24018+Auch nach der Umstellung ist weiterhin mit Einschränkungen zu rechnen. So wandelt die Bank eingereichte Einzelüberweisungen wohl pauschal in Sammelüberweisungen um, sodass in den Umsatzbuchungen keine Gegenkonten und Verwendungszweck-Informationen mehr angezeigt werden. 
 + 
 +Weitere Informationen hierzu finden sich im Forum unter https://homebanking-hilfe.de/forum/topic.php?t=24018 sowie auf der Bankwebseite unter https://www.apobank.de/wir-haben-umgestellt
  
 ==== Badische Beamten-Bank: PIN/TAN ==== ==== Badische Beamten-Bank: PIN/TAN ====


Impressum | Datenschutz
support/list/banken/misc/pintan.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von willuhn