Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


psd2

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
psd2 [d.m.Y H:i]
willuhn [Meine Bank unterstützt PSD2 noch gar nicht]
psd2 [d.m.Y H:i] (aktuell)
willuhn [Auswirkungen auf den Hibiscus Payment-Server]
Zeile 3: Zeile 3:
 \\ \\
  
-| ** Vorab** \\ \\ **Bevor du all das hier durchliest, mach einfach ein [[support:​update|Update auf Hibiscus 2.8.21]] ("​Datei->​Einstellungen->​Plugins->​Updates"​) und lösche die BPD, wie [[support:​faq#​bpd_aktualisieren|hier beschrieben]]. Wenn du das erledigt hast, ist das Thema PSD2 für dich vermutlich schon erledigt** ;-) |+| ** Vorab** \\ \\ **Bevor du all das hier durchliest, mach einfach ein [[support:​update|Update auf Hibiscus 2.8.22]] oder höher ​("​Datei->​Einstellungen->​Plugins->​Updates"​) und lösche die BPD, wie [[support:​faq#​bpd_aktualisieren|hier beschrieben]]. Wenn du das erledigt hast, ist das Thema PSD2 für dich vermutlich schon erledigt** ;-) |
  
 \\ \\
Zeile 64: Zeile 64:
 PIN/TAN ist das mit Abstand gebräuchlichste Verfahren. Wenn du nicht genau weisst, welches Verfahren du verwendest, dann ist es mit ziemlicher Sicherheit PIN/TAN. Hierbei spielt es keine Rolle, ob du einen TAN-Generator,​ eine Smartphone-App oder SMS verwendest. Es sind alles PIN/​TAN-Varianten. PIN/TAN ist das mit Abstand gebräuchlichste Verfahren. Wenn du nicht genau weisst, welches Verfahren du verwendest, dann ist es mit ziemlicher Sicherheit PIN/TAN. Hierbei spielt es keine Rolle, ob du einen TAN-Generator,​ eine Smartphone-App oder SMS verwendest. Es sind alles PIN/​TAN-Varianten.
  
-Du musst **zwingend auf Hibiscus 2.8.18 oder neuer** (alternativ ein Nightly-Build ab 30.08.2019) aktualisieren. Dein Bank-Zugang wird sonst spätestens ab 14.09.2019 nicht mehr funktionieren. [[support:​update|Hier]] findest du Informationen,​ wie du Hibiscus aktualisierst. Falls dir das Update nicht angeboten wird, ist wahrscheinlich deine Jameica-Version zu alt. Siehe hierzu die [[#​ich_finde_keine_aktuellere_hibiscus-version|häufigen Fragen]].+Du musst **zwingend auf Hibiscus 2.8.18 oder neuer** (alternativ ein aktuelles ​Nightly-Build ab 17.09.2019) aktualisieren. Dein Bank-Zugang wird sonst per 14.09.2019 nicht mehr funktionieren. [[support:​update|Hier]] findest du Informationen,​ wie du Hibiscus aktualisierst. Falls dir das Update nicht angeboten wird, ist wahrscheinlich deine Jameica-Version zu alt. Siehe hierzu die [[#​ich_finde_keine_aktuellere_hibiscus-version|häufigen Fragen]].
  
 === Mehr TANs === === Mehr TANs ===
Zeile 118: Zeile 118:
 Insofern die Verfahren "​Schlüsseldatei"​ oder "​DDV-Chipkarte"​ verwendet werden und die Bank diese noch nicht eingestellt hat, dann können diese Verfahren vermutlich b.a.w. so weitergenutzt werden. Siehe hierzu auch [[psd2#​schluesseldatei|weiter oben]]. Konkretere Informationen hierzu kann dir deine Bank geben. Insofern die Verfahren "​Schlüsseldatei"​ oder "​DDV-Chipkarte"​ verwendet werden und die Bank diese noch nicht eingestellt hat, dann können diese Verfahren vermutlich b.a.w. so weitergenutzt werden. Siehe hierzu auch [[psd2#​schluesseldatei|weiter oben]]. Konkretere Informationen hierzu kann dir deine Bank geben.
  
-Falls auf dem Hibiscus Payment-Server jedoch ein PIN/​TAN-Zugang verwendet wird, um die Umsatzbuchungen automatisiert abzurufen, dann kann es in der Tat sein, dass der Zugang ab 14.09.2019 nicht mehr funktioniert. Nämlich genau dann, wenn die Bank bereits für den Umsatzabruf eine TAN haben möchte (siehe [[#​mehr_tans|weiter oben]]). Da der Hibiscus Payment-Server prinzipbedingt aufgrund der Programmausführung im Hintergrund keine Benutzerinteraktion zulässt, ist demzufolge auch keine TAN-Eingabe möglich. Der Server wird die Synchronisierung in dem Fall mit einer Fehlermeldung stoppen. Hier bleibt nur zu hoffen, dass die Bank nur dann eine TAN haben möchte, wenn die Umsätze älter als 90 Tage sind. Gegebenenfalls kann es auch nötig sein, parallel zum Hibiscus-Server auf einem anderen Computer die Desktop-Version von Hibiscus zu installieren,​ und dann von dort aus mit der gleichen Benutzerkennung das Konto von Zeit zu Zeit zu synchronisieren und die eventuell nötigen TANs dort einzugeben. Dies würde bewirken, dass das seitens der Bank geführte 90-Zeitfenster für diese Benutzerkennung zurückgesetzt würde und der Hibiscus-Server nicht mit einer TAN-Abfrage konfrontiert wird. Achte ausserdem darauf, auf dem Hibiscus-Server pro Konto maximal 4 mal täglich die Umsätze abzurufen. Es gibt eine Regelung, nach der die Bank von der TAN-Ausnahme nur höchstens 4 mal täglich Gebrauch machen kann.+Falls auf dem Hibiscus Payment-Server jedoch ein PIN/​TAN-Zugang verwendet wird, um die Umsatzbuchungen automatisiert abzurufen, dann kann es in der Tat sein, dass der Zugang ab 14.09.2019 nicht mehr funktioniert. Nämlich genau dann, wenn die Bank bereits für den Umsatzabruf eine TAN haben möchte (siehe [[#​mehr_tans|weiter oben]]). Da der Hibiscus Payment-Server prinzipbedingt aufgrund der Programmausführung im Hintergrund keine Benutzerinteraktion zulässt, ist demzufolge auch keine TAN-Eingabe möglich. Der Server wird die Synchronisierung in dem Fall mit einer Fehlermeldung stoppen. Hier bleibt nur zu hoffen, dass die Bank nur dann eine TAN haben möchte, wenn die Umsätze älter als 90 Tage sind. Gegebenenfalls kann es auch nötig sein, parallel zum Hibiscus-Server auf einem anderen Computer die Desktop-Version von Hibiscus zu installieren,​ und dann von dort aus mit der gleichen Benutzerkennung das Konto von Zeit zu Zeit zu synchronisieren und die eventuell nötigen TANs dort einzugeben. Dies würde bewirken, dass das seitens der Bank geführte 90-Tage-Zeitfenster für diese Benutzerkennung zurückgesetzt würde und der Hibiscus-Server nicht mit einer TAN-Abfrage konfrontiert wird. Achte ausserdem darauf, auf dem Hibiscus-Server pro Konto maximal 4 mal täglich die Umsätze abzurufen. Es gibt eine Regelung, nach der die Bank von der TAN-Ausnahme nur höchstens 4 mal täglich Gebrauch machen kann.
  
 Unter Umständen kann es auch zu einem Fehler kommen, wenn das zu verwendende TAN-Verfahren oder eine TAN-Medienbezeichnung benötigt wird und diese Informationen nicht fest hinterlegt sind.  Unter Umständen kann es auch zu einem Fehler kommen, wenn das zu verwendende TAN-Verfahren oder eine TAN-Medienbezeichnung benötigt wird und diese Informationen nicht fest hinterlegt sind. 
Zeile 126: Zeile 126:
  
   - Wenn du **Schlüsseldatei oder DDV-Chipkarte** verwendest, **sollte** es zumindest rein technisch auch **nach dem 14.09.2019 noch funktionieren** - es sei denn, deine Bank hat es eingestellt,​ ohne dir das mitzuteilen oder du hast die Mitteilung übersehen.   - Wenn du **Schlüsseldatei oder DDV-Chipkarte** verwendest, **sollte** es zumindest rein technisch auch **nach dem 14.09.2019 noch funktionieren** - es sei denn, deine Bank hat es eingestellt,​ ohne dir das mitzuteilen oder du hast die Mitteilung übersehen.
-  - Wenn du **PIN/TAN** verwendest: Auch wenn der Hibiscus-Server keine TAN-Anfrage beantworten kann (zumindest nicht automatisch im Hintergrund ohne Benutzer-Interaktion),​ so muss er dennoch ab 14.09.2019 bei der Datenübertragung zur Bank mitteilen, dass er es prinzipiell könnte. Ob dann tatsächlich eine TAN nötig ist, entscheidet die Bank. Stelle das Synchronisationsintervall so ein, dass höchstens 4 mal täglich die Umsätze abgerufen werden. Aktualisiere außerdem auf Version 2.8.21. In dieser Version ist es beim Anlegen und Bearbeiten eines PIN/​TAN-Bankzugangs in der web-basierten Benutzeroberfläche möglich, das zu verwendende TAN-Verfahren sowie die TAN-Medienbezeichnung fest zu hinterlegen. Außerdem können TANs, TAN-Verfahren und TAN-Medienbezeichnung notfalls auch direkt im Konsolen-Fenster eingegeben werden, wenn der Prozess nicht im Hintergrund gestartet wurde und als TAN-Handler bei der Erstellung des Bankzugangs "​Console Handler"​ ausgewählt wurde.+  - Wenn du **PIN/TAN** verwendest: Auch wenn der Hibiscus-Server keine TAN-Anfrage beantworten kann (zumindest nicht automatisch im Hintergrund ohne Benutzer-Interaktion),​ so muss er dennoch ab 14.09.2019 bei der Datenübertragung zur Bank mitteilen, dass er es prinzipiell könnte. Ob dann tatsächlich eine TAN nötig ist, entscheidet die Bank. Stelle das Synchronisationsintervall so ein, dass höchstens 4 mal täglich die Umsätze abgerufen werden. Aktualisiere außerdem auf Version 2.8.22 oder höher. In dieser Version ist es beim Anlegen und Bearbeiten eines PIN/​TAN-Bankzugangs in der web-basierten Benutzeroberfläche möglich, das zu verwendende TAN-Verfahren sowie die TAN-Medienbezeichnung fest zu hinterlegen. Außerdem können TANs, TAN-Verfahren und TAN-Medienbezeichnung notfalls auch direkt im Konsolen-Fenster eingegeben werden, wenn der Prozess nicht im Hintergrund gestartet wurde und als TAN-Handler bei der Erstellung des Bankzugangs "​Console Handler"​ ausgewählt wurde.
 ===== Häufige Fragen ===== ===== Häufige Fragen =====
 ---- ----
Zeile 142: Zeile 142:
 ==== Ab welcher Version ist Hibiscus PSD2-fähig ==== ==== Ab welcher Version ist Hibiscus PSD2-fähig ====
  
-Ab Version 2.8.14 bzw. einem Nightly-Build ab dem 30.08.2019. +Ab Version 2.8.14 bzw. einem Nightly-Build ab 17.09.2019. 
-Mit den Folgeversionen ​(aktuell 2.8.21) ​wurden weitere PSD2-relevante Fehler behoben. Weitere Bugfix-Releases folgen u.U. noch.+Mit den Folgeversionen wurden ​noch viele weitere PSD2-relevante Fehler behoben. Weitere Bugfix-Releases folgen u.U. noch.
  
 ==== Ich finde keine aktuellere Hibiscus-Version ==== ==== Ich finde keine aktuellere Hibiscus-Version ====
  
-Hibiscus 2.8.21 setzt mindestens Jameica 2.8 voraus. Wenn du das Online-Update auf die aktuelle Hibiscus-Version ​2.8.21 ​nicht angeboten bekommst, ist deine Jameica-Version zu alt. Vermutlich verwendest du noch Jameica 2.6.+Hibiscus 2.8.setzt mindestens Jameica 2.8 voraus. Wenn du das Online-Update auf die aktuelle Hibiscus-Version nicht angeboten bekommst, ist deine Jameica-Version zu alt. Vermutlich verwendest du noch Jameica 2.6.
  
 Beachte, dass Jameica 2.8 mindestens Java 8 oder höher benötigt. Falls du also noch Java 6 oder Java 7 installiert hast, aktualisiere dieses ebenfalls. Unabhängig davon gelten Java 6 und 7 ohnehin als veraltet. Beachte, dass Jameica 2.8 mindestens Java 8 oder höher benötigt. Falls du also noch Java 6 oder Java 7 installiert hast, aktualisiere dieses ebenfalls. Unabhängig davon gelten Java 6 und 7 ohnehin als veraltet.
Zeile 163: Zeile 163:
   * Eventuell sind die BPD (Bank-Parameter-Daten) noch nicht aktuell. In dieser [[support:​faq#​bpd_aktualisieren|Anleitung]] findest du Informationen zum Aktualisieren der Bank-Parameter. Unter Umständen kann es auch nötig sein, den Bankzugang zu löschen und neu anzulegen. Die Konten und Umsätze gehen hierbei nicht verloren.   * Eventuell sind die BPD (Bank-Parameter-Daten) noch nicht aktuell. In dieser [[support:​faq#​bpd_aktualisieren|Anleitung]] findest du Informationen zum Aktualisieren der Bank-Parameter. Unter Umständen kann es auch nötig sein, den Bankzugang zu löschen und neu anzulegen. Die Konten und Umsätze gehen hierbei nicht verloren.
   * Stelle sicher, dass du wirklich aktualisiert hast. Klicke im Menü auf "​Hibiscus->​Über"​.   * Stelle sicher, dass du wirklich aktualisiert hast. Klicke im Menü auf "​Hibiscus->​Über"​.
-    * Dort sollte bei "​Software-Version"​ "2.8.21" oder höher stehen (alternativ "​2.9.0-nightly",​ vorausgesetzt das Datum bei "​Build"​ ist mindestens "​20190917"​. +    * Dort sollte bei "​Software-Version"​ "2.8.22" oder höher stehen (alternativ "​2.9.0-nightly",​ vorausgesetzt das Datum bei "​Build"​ ist mindestens "​20190917"​. 
-    * Bei "​HBCI4Java-Version"​ sollte mindestens 3.1.13 stehen.+    * Bei "​HBCI4Java-Version"​ sollte mindestens 3.1.18 stehen.
     * Werden dort ältere Versionen angezeigt, aktualisiere Hibiscus per "​Datei->​Einstellungen->​Plugins"​. Kopiere eine neuere Version von Hibiscus nicht über eine alte Version drüber - hierbei können Fragmente der Vorversion erhalten bleiben. Siehe [[support:​update|Update-Anleitung]]     * Werden dort ältere Versionen angezeigt, aktualisiere Hibiscus per "​Datei->​Einstellungen->​Plugins"​. Kopiere eine neuere Version von Hibiscus nicht über eine alte Version drüber - hierbei können Fragmente der Vorversion erhalten bleiben. Siehe [[support:​update|Update-Anleitung]]
   * In dem PIN/​TAN-Bankzugang ist als HBCI-Version eventuell noch "HBCI 2.2 (HBCI+)"​ eingestellt. Ändere das auf "FinTS 3.0". Eventuell muss auch der PIN/​TAN-Bankzugang gelöscht und mit der HBCI-Version "FinTS 3.0" neu angelegt werden. Eine ausführliche Anleitung (bezieht sich auf die Sparkasse, sollte aber dennoch allgemeingültig sein) findest du [[spk-fints3|hier]].   * In dem PIN/​TAN-Bankzugang ist als HBCI-Version eventuell noch "HBCI 2.2 (HBCI+)"​ eingestellt. Ändere das auf "FinTS 3.0". Eventuell muss auch der PIN/​TAN-Bankzugang gelöscht und mit der HBCI-Version "FinTS 3.0" neu angelegt werden. Eine ausführliche Anleitung (bezieht sich auf die Sparkasse, sollte aber dennoch allgemeingültig sein) findest du [[spk-fints3|hier]].
Zeile 172: Zeile 172:
 ==== Meine Bank unterstützt PSD2 noch gar nicht ==== ==== Meine Bank unterstützt PSD2 noch gar nicht ====
  
-Hibiscus ​2.8.21 ​verwendet für die Kommunikation mit der Bank ausschließlich das neue PSD2-Verfahren mit den zusätzlichen TAN-Abfragen. Wenn deine Bank noch nicht auf PSD2 umgestellt hat, kann es mit der neuen Hibiscus-Version zu Fehlern kommen. Die Fehlermeldung der Bank lautet typischerweise "​9180:​Wird nicht bzw. nicht mehr unterstützt"​. Das betrifft derzeit primär die ING.+Hibiscus verwendet für die Kommunikation mit der Bank ausschließlich das neue PSD2-Verfahren mit den zusätzlichen TAN-Abfragen. Wenn deine Bank noch nicht auf PSD2 umgestellt hat, kann es mit der neuen Hibiscus-Version zu Fehlern kommen. Die Fehlermeldung der Bank lautet typischerweise "​9180:​Wird nicht bzw. nicht mehr unterstützt"​. Das betrifft derzeit primär die ING.
  
 In dem Fall kannst versuchen, die HBCI-Version im PIN/​TAN-Bankzugang von "FinTS 3.0" auf "HBCI 2.2" zu stellen. In dieser HBCI-Version werden die zusätzlichen TAN-Nachrichten nicht erzeugt. Mit etwas Glück funktioniert es dann wieder. Da die starke Kundenauthentifizierung gesetzlich dennoch nötig ist, musst du dich ggf. mindestens alle 90 Tage auf der Webseite der Bank anmelden und dort die starke Kundenauthentifizierung durchführen. In dem Fall kannst versuchen, die HBCI-Version im PIN/​TAN-Bankzugang von "FinTS 3.0" auf "HBCI 2.2" zu stellen. In dieser HBCI-Version werden die zusätzlichen TAN-Nachrichten nicht erzeugt. Mit etwas Glück funktioniert es dann wieder. Da die starke Kundenauthentifizierung gesetzlich dennoch nötig ist, musst du dich ggf. mindestens alle 90 Tage auf der Webseite der Bank anmelden und dort die starke Kundenauthentifizierung durchführen.
- 
-Alternativ könntest du ein Downgrade auf Hibiscus 2.8.13 durchführen - das ist die letzte Version vor der PSD2-Einführung. Den Download sowie eine Anleitung zur Installation findest du [[https://​www.willuhn.de/​products/​hibiscus/​download_ext.php|hier]]. 
  
 ==== Consors funktioniert nicht ==== ==== Consors funktioniert nicht ====


Impressum | Datenschutz
psd2.1572854943.txt.gz · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von willuhn