Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


psd2

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
psd2 [d.m.Y H:i]
willuhn Link zur ING entfernt. Funktioniert nicht mehr. Bitte keine Fragen auf den Wiki-Seiten stellen. Das ist kein Forum.
psd2 [d.m.Y H:i] (aktuell)
willuhn [ING]
Zeile 189: Zeile 189:
 Die Bank hat es bis heute nicht geschafft, ihren FinTS/HBCI-Server PSD2-konform zu machen (seit 14.09.2019 vorgeschrieben). Den Kommentaren auf https://www.ing.de/ueber-uns/wissenswert/psd2/ (Update 31.05.2021 - die Seite gibt es nicht mehr - war der Bank wohl selbst peinlich) zufolge plant sie das auch nicht mehr. Die Bank kann in Hibiscus daher nur noch sehr eingeschränkt genutzt werden. Das Senden von Überweisungen oder anderen Aufträgen per FinTS bietet die Bank gar nicht mehr an. Der Abruf von Umsätzen funktioniert nur noch, wenn man sich zwischenzeitlich immer mal wieder auf der Webseite der Bank anmeldet. Die Bank hat es bis heute nicht geschafft, ihren FinTS/HBCI-Server PSD2-konform zu machen (seit 14.09.2019 vorgeschrieben). Den Kommentaren auf https://www.ing.de/ueber-uns/wissenswert/psd2/ (Update 31.05.2021 - die Seite gibt es nicht mehr - war der Bank wohl selbst peinlich) zufolge plant sie das auch nicht mehr. Die Bank kann in Hibiscus daher nur noch sehr eingeschränkt genutzt werden. Das Senden von Überweisungen oder anderen Aufträgen per FinTS bietet die Bank gar nicht mehr an. Der Abruf von Umsätzen funktioniert nur noch, wenn man sich zwischenzeitlich immer mal wieder auf der Webseite der Bank anmeldet.
  
-Die Bank argumentiert, dass man sich an den Hersteller des Banking-Programms wenden sollst, damit dieser künftig die neue Zahlungsdienstleister-Schnittstelle nutzt. Das Banking-Programm darf und kann diese aber gar nicht nutzen. Stattdessen dürfen Programme mit Direktzugriff auf die Bank nur FinTS verwenden. [[#allgemeines_zu_psd2|Weiter oben]] ist beschrieben, warum das so ist.+Die Bank argumentiert, dass man sich an den Hersteller des Banking-Programms wenden sollst, damit dieser künftig die neue Zahlungsdienstleister-Schnittstelle (die umgangssprachlich ebenfalls "PSD2-Schnittstelle" genannt wird) nutzt. Das Banking-Programm darf und kann diese aber gar nicht nutzen. Stattdessen dürfen Programme mit Direktzugriff auf die Bank nur FinTS verwenden. [[#allgemeines_zu_psd2|Weiter oben]] ist beschrieben, warum das so ist.
  
 Das Versäumnis liegt hier bei der Bank, nicht bei den Banking-Programmen. Seit 14.09.2019 können in Hibiscus höchstens noch Umsätze abgerufen werden. Zahlungsaufträge sind nicht mehr möglich. Mach deinem Ärger über dieses Verhalten der Bank gegenüber ihren Kunden gern in den Kommentaren unter https://www.ing.de/ueber-uns/wissenswert/psd2/ Luft. Wie auch schon über 4.000 andere Kunden vor dir. Das Versäumnis liegt hier bei der Bank, nicht bei den Banking-Programmen. Seit 14.09.2019 können in Hibiscus höchstens noch Umsätze abgerufen werden. Zahlungsaufträge sind nicht mehr möglich. Mach deinem Ärger über dieses Verhalten der Bank gegenüber ihren Kunden gern in den Kommentaren unter https://www.ing.de/ueber-uns/wissenswert/psd2/ Luft. Wie auch schon über 4.000 andere Kunden vor dir.


Impressum | Datenschutz
psd2.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von willuhn