Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


handbuch:kontoauszug

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

Beide Seiten der vorigen Revision Vorhergehende Überarbeitung
Nächste Überarbeitung
Vorhergehende Überarbeitung
handbuch:kontoauszug [d.m.Y H:i]
willuhn [Einstellungen die Kontosynchronisation]
handbuch:kontoauszug [d.m.Y H:i] (aktuell)
willuhn [Liste der Kontoauszüge]
Zeile 8: Zeile 8:
 ==== Allgemeines ==== ==== Allgemeines ====
  
-Der "​elektronische Kontoauszug"​ ist die digitale Version jener Kontoauszüge,​ die entweder am Kontoauszugsdrucker in der Bank-Filiale erstellt werden oder die du per Post von deiner Bank erhälst. Die Bank ist verpflichtet,​ dir diese Dokumente regelmäßig bereitzustellen. Viele Banken bieten ​zwischenzeitlich ​die Möglichkeit an, die Kontoauszüge im PDF-Format von der Webseite der Bank herunterzuladen.+Der "​elektronische Kontoauszug"​ ist die digitale Version jener Kontoauszüge,​ die entweder am Kontoauszugsdrucker in der Bank-Filiale erstellt werden oder die du per Post von deiner Bank erhälst. Die Bank ist verpflichtet,​ dir diese Dokumente regelmäßig bereitzustellen. Viele Banken bieten ​inzwischen ​die Möglichkeit an, die Kontoauszüge im PDF-Format von der Webseite der Bank herunterzuladen.
  
 Mit dem Abruf der elektronischen Kontoauszüge in Hibiscus sparst du diesen manuellen Download. Mit dem Abruf der elektronischen Kontoauszüge in Hibiscus sparst du diesen manuellen Download.
Zeile 14: Zeile 14:
 Der FinTS-Standard definiert für den Abruf der Kontoauszüge zwei Geschäftsvorfälle:​ Der FinTS-Standard definiert für den Abruf der Kontoauszüge zwei Geschäftsvorfälle:​
  
-  * **HKEKA** - Elektronischer Kontoauszug. Hierbei sind verschiedene Dateiformate möglich. Gebräuchlich sind Swift MT940 und PDF. Erstereres ​ist ein für Menschen nicht wirklich lesbares Format, welches für die Anzeige auf dem Bildschirm und den Druck auf Papier ungeeignet ist. Welche Dateiformate tatsächlich verfügbar sind, hängt von der Bank ab.+  * **HKEKA** - Elektronischer Kontoauszug. Hierbei sind verschiedene Dateiformate möglich. Gebräuchlich sind Swift MT940 und PDF. Ersteres ​ist ein für Menschen nicht wirklich lesbares Format, welches für die Anzeige auf dem Bildschirm und den Druck auf Papier ungeeignet ist. Welche Dateiformate tatsächlich verfügbar sind, hängt von der Bank ab.
   * **HKEKP**: Elektronischer Kontoauszug PDF. Hierbei werden die Kontoauszüge generell im für Menschen lesbaren PDF-Format geliefert.   * **HKEKP**: Elektronischer Kontoauszug PDF. Hierbei werden die Kontoauszüge generell im für Menschen lesbaren PDF-Format geliefert.
  
Zeile 51: Zeile 51:
     - den Geschäftsvorfall "HKEKP - elektronischer Kontoauszug"​ zu **aktivieren**.     - den Geschäftsvorfall "HKEKP - elektronischer Kontoauszug"​ zu **aktivieren**.
  
-Je nach Kenntnisstand des Support-Mitarbeiters an der Hotline kann es u.U. nötig sein, mehrfach dort anzurufen, bis die Einstellungen dort tatsächlich korrekt vorgenommen.+Je nach Kenntnisstand des Support-Mitarbeiters an der Hotline kann es u.U. nötig sein, mehrfach dort anzurufen, bis die Einstellungen dort tatsächlich korrekt vorgenommen ​wurden.
  
  
Zeile 65: Zeile 65:
 Nicht alle Banken nutzen Empfangsquittungen. Bei jenen Banken, die sie nutzen, gilt der Kontoauszug solange als "nicht abgerufen",​ bis die Empfangsquittung an die Bank gesendet wurde. Das ermöglicht den mehrfachen Abruf des Kontoauszuges (so oft, bis der Empfang quittiert wurde). Nicht alle Banken nutzen Empfangsquittungen. Bei jenen Banken, die sie nutzen, gilt der Kontoauszug solange als "nicht abgerufen",​ bis die Empfangsquittung an die Bank gesendet wurde. Das ermöglicht den mehrfachen Abruf des Kontoauszuges (so oft, bis der Empfang quittiert wurde).
  
-Aktiviere die Option "​Automatisch als gelesen markieren",​ wenn die Kontoauszüge beim Abruf automatisch als gelesen markiert werden sollen. Es empfiehlt sich, diese Option zu deaktivieren,​ um leicher ​erkennen zu können, welche Kontoauszüge neu hinzugekommen sind. Diese werden in der Liste fett gedruckt angezeigt. Zusätzlich wird links in der Navigation hinter dem Text "​Elektr. Kontoauszüge"​ die Anzahl ungelesener Kontoauszüge angezeigt.+Aktiviere die Option "​Automatisch als gelesen markieren",​ wenn die Kontoauszüge beim Abruf automatisch als gelesen markiert werden sollen. Es empfiehlt sich, diese Option zu deaktivieren,​ um leichter ​erkennen zu können, welche Kontoauszüge neu hinzugekommen sind. Diese werden in der Liste fett gedruckt angezeigt. Zusätzlich wird links in der Navigation hinter dem Text "​Elektr. Kontoauszüge"​ die Anzahl ungelesener Kontoauszüge angezeigt.
  
 **Ablage-Ort der Kontoauszüge** **Ablage-Ort der Kontoauszüge**
Zeile 87: Zeile 87:
 ¹ Das Jahr, für welches der Kontoauszug gilt - insofern die Bank diese Information gesendet hat. Alternativ das Jahr des Erstellungsdatums,​ insofern die Bank diese Information gesendet hat. Wenn auch diese Information fehlt, dann das aktuelle Jahr.\\ ¹ Das Jahr, für welches der Kontoauszug gilt - insofern die Bank diese Information gesendet hat. Alternativ das Jahr des Erstellungsdatums,​ insofern die Bank diese Information gesendet hat. Wenn auch diese Information fehlt, dann das aktuelle Jahr.\\
 ² Monat, Tag, Stunde, Minute des Erstellungsdatums,​ insofern die Bank diese Information gesendet hat. alternativ das Datum, an dem der Kontoauszug von der Bank abgerufen wurde.\\ ² Monat, Tag, Stunde, Minute des Erstellungsdatums,​ insofern die Bank diese Information gesendet hat. alternativ das Datum, an dem der Kontoauszug von der Bank abgerufen wurde.\\
-³ Die Nummer - insofern die Bank diese Information ​gesedet ​hat. Alternativ "​1"​.+³ Die Nummer - insofern die Bank diese Information ​gesendet ​hat. Alternativ "​1"​.
  
 Im Feld **Vorlage für Dateinamen** können die selben Platzhalter verwendet werden. Lasse die Dateiendung bitte weg - Hibiscus fügt sie automatisch an. Unter Umständen kann die Vorlage für den Dateinamen auch leer bleiben, wenn die Bank selbst den Dateinamen mitsendet. Ob das tatsächlich der Fall ist, lässt sich jedoch nur durch Probieren herausfinden. Im Feld **Vorlage für Dateinamen** können die selben Platzhalter verwendet werden. Lasse die Dateiendung bitte weg - Hibiscus fügt sie automatisch an. Unter Umständen kann die Vorlage für den Dateinamen auch leer bleiben, wenn die Bank selbst den Dateinamen mitsendet. Ob das tatsächlich der Fall ist, lässt sich jedoch nur durch Probieren herausfinden.
Zeile 121: Zeile 121:
  
   * **Öffnen**:​ Zeigt den Gehaltsnachweis an (nur auswählbar,​ wenn genau ein Kontoauszug markiert ist)   * **Öffnen**:​ Zeigt den Gehaltsnachweis an (nur auswählbar,​ wenn genau ein Kontoauszug markiert ist)
-  * **Speichern unter...***: Ermöglicht es, eine Kopie der Kontoauszüge in einem beliebigen Ordner zu speichern+  ​* **Bearbeiten**:​ Öffnet die Detailansicht des Kontoauszuges,​ in dem dessen Eigenschaften bearbeitet und vervollständigt werden können 
 +  * **Löschen...**:​ Löscht die ausgewählten Kontoauszüge aus Hibiscus. Optional kann der Benutzer hier auswählen, ob auch die zugehörigen PDF-Dateien gelöscht werden sollen. 
 +  ​* **Speichern unter...**: Ermöglicht es, eine Kopie der Kontoauszüge in einem beliebigen Ordner zu speichern 
 +  * **Dateien verschieben...**:​ Ermöglicht es, den Ablage-Ort der abgerufenen Kontoauszüge nachträglich zu ändern und die PDF-Dateien in einen anderen Ordner zu verschieben
   * **Als gelesen markieren** (ALT+G): Markiert die Kontoauszüge als gelesen   * **Als gelesen markieren** (ALT+G): Markiert die Kontoauszüge als gelesen
   * **Als ungelesen markieren** (STRG+ALT+G):​ Markiert die Kontoauszüge als ungelesen   * **Als ungelesen markieren** (STRG+ALT+G):​ Markiert die Kontoauszüge als ungelesen
-  * **Kontoauszüge abrufen**: Startet einen manuellen Abruf der Kontoauszüge von der Bank+  * **Kontoauszüge abrufen...**: Startet einen manuellen Abruf der Kontoauszüge von der Bank
   * **Empfangsquittung senden...**:​ Sendet die Empfangsquittung des Kontoauszuges an die Bank (nur auswählbar,​ wenn genau ein Kontoauszug markiert ist, die Bank hierfür eine Empfangsquittung verlangt und diese noch nicht an die Bank gesendet wurde)   * **Empfangsquittung senden...**:​ Sendet die Empfangsquittung des Kontoauszuges an die Bank (nur auswählbar,​ wenn genau ein Kontoauszug markiert ist, die Bank hierfür eine Empfangsquittung verlangt und diese noch nicht an die Bank gesendet wurde)
   * **Exportieren...**:​ Exportiert die Liste der Kontoauszüge im XML-Format, um sie in einer anderen Hibiscus-Installation wieder importieren zu können. Beachte, dass hierbei **nur** die reinen Datensätze exportiert werden. Nicht die PDF-Dateien selbst. Diese müssen manuell kopiert werden. Exportiere die Kontoauszüge gruppiert pro Konto, da beim Import anschließend das Konto ausgewählt werden muss, dem die Kontoauszüge wieder zugeordnet werden sollen.   * **Exportieren...**:​ Exportiert die Liste der Kontoauszüge im XML-Format, um sie in einer anderen Hibiscus-Installation wieder importieren zu können. Beachte, dass hierbei **nur** die reinen Datensätze exportiert werden. Nicht die PDF-Dateien selbst. Diese müssen manuell kopiert werden. Exportiere die Kontoauszüge gruppiert pro Konto, da beim Import anschließend das Konto ausgewählt werden muss, dem die Kontoauszüge wieder zugeordnet werden sollen.
Zeile 131: Zeile 134:
 Im Reiter "​Anzeige einschränken"​ können verschiedene Filter-Kritieren definiert werden, um die Liste der anzuzeigenden Kontoauszüge einzuschränken. Im Reiter "​Anzeige einschränken"​ können verschiedene Filter-Kritieren definiert werden, um die Liste der anzuzeigenden Kontoauszüge einzuschränken.
  
 +==== Häufige Probleme ====
  
 +=== Im Dialog "​Einstellungen für den elektronischen Kontoauszug"​ werden gar keine Hinweise zur Unterstützung angezeigt ===
  
 +Das kann passieren, wenn in der Detailansicht des Kontos (Reiter "​Zugangsdaten"​) im Feld "​Kundenkennung"​ kein korrekter Wert hinterlegt ist. Hibiscus benötigt diese Informationen,​ um die korrespondierenden BPD/UPD ermitteln zu können. Insbesondere bei der Verwendung einer HBCI-Chipkarte kann es vorkommen, dass dort lediglich ein Platzhalterwert wie etwa "​VERBUND-1"​ steht. In dem Fall: Öffne die Detailansicht der Kartenleser-Konfiguration via "​Bank-Zugänge"​ und klicke dort auf den Button "​Bankdaten ändern"​. Dort wird die Kundenkennung der Karte angezeigt. Übernimm diesen Wert in die Detailansicht des Kontos.
  
  


Impressum | Datenschutz
handbuch/kontoauszug.1533541900.txt.gz · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von willuhn