Hinweis
Wenn bei der Einrichtung deines Bank-Zugangs (PIN/TAN, Chipkarte, Schlüsseldatei) Fehler auftreten, lege bitte keinen Bug-Report an. In aller Regel ist die Ursache kein Bug in Hibiscus sondern ein Fehler in der Konfiguration des Bank-Zugangs. Im Wiki findest du Anleitungen zu Kartenlesern und getesteten Banken. Im onlinebanking-forum.de findest du ebenfalls hilfreiche Tipps.
Bug 1672 - Datumsauswahl - Cursor springt immer
Summary: Datumsauswahl - Cursor springt immer
Status: RESOLVED FIXED
Alias: None
Product: Jameica
Classification: Unclassified
Component: GUI (show other bugs)
Version: unspecified
Hardware: All Windows 7
: P2 minor
Assignee: Olaf Willuhn
URL:
Depends on:
Blocks:
 
Reported: 2015-11-25 20:39 CET by bernte
Modified: 2015-12-02 17:48 CET (History)
0 users

See Also:


Attachments

Note You need to log in before you can comment on or make changes to this bug.
Description bernte 2015-11-25 20:39:36 CET
Habe momentan die 2.7 Nightly.

Wenn ich unter Umsätze bei "Kategorien" und "Einnahmen/Ausgaben" mit der Maus das Datum manuell ändern möchte springt der Cursor immer an den Anfang der Zeile.

Als Beispiel:
Ich möchte z.B. rückwirkend die Umsätze der letzten 2 Jahre anzeigen lassen, also klicke ich mit dem Cursor bei "Von" hinter die Jahreszahl um diese händisch zu ändern. Jetzt springt der Cursor sofort vor die Tageszahl (erste Stelle).
Das ist ziemlich unhandlich weil ich gleich wie wie ein wilder lostippe ;-)
Mausklick rein, einmal Backslash und gleich das Jahr hinten ran. Da kommen dann immer die lustigsten Datumseingaben raus weil der Cursor springt und ich das jedes Mal vergesse :-D

Man kann das nur umgehen indem man mit der Maus in das Datumsfeld klickt, wartet bis der Cursor nach vorn gesprungen ist und dann den Cursor wieder neu positioniert.

Können Sie da vllt. was schönes zaubern damit das gleich beim ersten Mal an der richtigen Stelle klappt??

MfG
bernte
Comment 1 Olaf Willuhn 2015-11-26 09:28:31 CET
Gefixt. Ab morgen im Nightly-Build. Commit: https://github.com/willuhn/hibiscus/commit/bded24bfd53ba6bc29d79491bd78cfc7e31b17f9

Ursache war das automatische Neuberechnen, sobald man an den Such-Kriterien irgendwas geaendert hat. Da mich das ohnehin gestoert hatte (das Neuberechnen dauert ja je nach Menge der Umsaetze ein paar Sekunden), weil es dadurch bei jedem Klick zu hakeligen Verzoegerungen kommt, habe ich das automatische Neuberechnen gleich deaktiviert. Jetzt kann man Konten und Zeitraum frei waehlen, ohne dass sofort losgerechnet wird. Erst beim Klick auf "Aktualisieren" werden die Daten neu berechnet. Das Springen des Cursors (konnte ich unter Windows 7 reproduzieren, unter Linux nicht) tritt dadurch jetzt nicht mehr auf.
Comment 2 bernte 2015-11-26 18:21:47 CET
Klasse ;-) Vielen Dank! Werde ich mir dann morgen gleich mal testen
Comment 3 bernte 2015-11-27 21:17:29 CET
Hi,
ich habe das soeben mal getestet. Unter "Einnahmen/Ausgaben" funktioniert es einwandfrei. Unter "Umsätze nach Kategorien" leider nicht.
Ich habe eben gesehen das ich mich oben etwas blöd ausgedrückt habe.

Mit 

Umsätze bei "Kategorien" und "Einnahmen/Ausgaben" 

meinte ich natürlich "Umsätze nach Kategorien" und "Einnahmen/Ausgaben"

Gruß
bernte
Comment 4 Olaf Willuhn 2015-11-30 09:47:26 CET
Gefixt. Ab morgen im Nightly-Build. Du musst dann allerdings Jameica selbst updaten. Siehe https://github.com/willuhn/jameica/commit/8760f75fb98be1f81db7f22c35e1301f2e5f8a86
Comment 5 bernte 2015-12-02 17:48:54 CET
Perfekt! Jetzt läuft alles! Vielen Dank für den schnellen Fix!