Hinweis
Wenn bei der Einrichtung deines Bank-Zugangs (PIN/TAN, Chipkarte, Schlüsseldatei) Fehler auftreten, lege bitte keinen Bug-Report an. In aller Regel ist die Ursache kein Bug in Hibiscus sondern ein Fehler in der Konfiguration des Bank-Zugangs. Im Wiki findest du Anleitungen zu Kartenlesern und getesteten Banken. Im onlinebanking-forum.de findest du ebenfalls hilfreiche Tipps.
Bug 1322 - Unterstuetzung fuer ueberlanges HIVISS Segment in GAD BPD
Summary: Unterstuetzung fuer ueberlanges HIVISS Segment in GAD BPD
Status: RESOLVED FIXED
Alias: None
Product: Hibiscus
Classification: Unclassified
Component: HBCI-Kern (show other bugs)
Version: unspecified
Hardware: All All
: P2 enhancement
Assignee: Olaf Willuhn
URL:
Depends on:
Blocks:
 
Reported: 2013-01-29 22:47 CET by Olaf Willuhn
Modified: 2013-01-31 00:23 CET (History)
0 users

See Also:


Attachments

Note You need to log in before you can comment on or make changes to this bug.
Description Olaf Willuhn 2013-01-29 22:47:35 CET
Die GAD fuehrt den Secoder-Standard fuer HBCI ein. Hierzu wurden die BPD um ein neues Segment "HIVISS" erweitert, welche Visualisierungsinformationen fuer den Kartenleser enthaelt. Das Parameter-DEG dieses Segments ueberschreitet jedoch erstmals die bisher existierende 999-Zeichen-Grenze.

Hibiscus unterstuetzt zwar kein Secoder. Dennoch muss es in der Lage sein, die BPDs lesen zu koennen. In HBCI4Java ist in den HBCI-Protokoll-Beschreibungen (konkret hbci-300.xml) die Laenge der DEGdef "ParTemplate2D" auf 999 Zeichen begrenzt. Daher wirft Hibiscus derzeit eine "org.kapott.hbci.exceptions.PredelimErrorException: DialogInitAnonRes.MsgTail.SegHead.code: unerwartetes Trennzeichen" beim Versuch, die BPD fuer einen betroffenenen Bankzugang abzurufen.

Der Wert muss daher auf 8192 erweitert werden. 8192 entspricht 2 x 4k - was so in http://www.hbci-zka.de/dokumente/spezifikation_deutsch/FinTS_3.0_Security_Alternative_Sicherheitsverfahren_Rel_20130122_final_version.pdf (E. Data-Dictionary, "Parameter Secoder-spezifische Visualisierungsinformationen") spezifiziert ist.

Zusaetzlich muss die Spalte "content" der SQL-Tabelle "property" so vergroessert werden, dass sie die 8k speichern kann. Das betrifft nur H2 und Postgres - dort ist die Spalte auf 1000 Zeichen begrenzt. Bei MySQL ist sie vom Typ "TEXT" (welche 64k fasst).
Comment 2 Olaf Willuhn 2013-01-29 23:15:59 CET
Hibiscus HEAD commitset: https://github.com/willuhn/hibiscus/commit/644f645cf76a53ac9d7162fbee1cd7a3082c6949
Comment 3 Olaf Willuhn 2013-01-30 00:34:44 CET
Hibiscus 2.4.1 branch commitset: https://github.com/willuhn/hibiscus/commit/ba66ac009966ddd6c190c81c4aaabe972ebb06ba