Hinweis
Wenn bei der Einrichtung deines Bank-Zugangs (PIN/TAN, Chipkarte, Schlüsseldatei) Fehler auftreten, lege bitte keinen Bug-Report an. In aller Regel ist die Ursache kein Bug in Hibiscus sondern ein Fehler in der Konfiguration des Bank-Zugangs. Im Wiki findest du Anleitungen zu Kartenlesern und getesteten Banken. Im onlinebanking-forum.de findest du ebenfalls hilfreiche Tipps.
Bug 1312 - Uneinheitliche Benennung Kommentar/Notizen/Verwendungszweck
Summary: Uneinheitliche Benennung Kommentar/Notizen/Verwendungszweck
Status: RESOLVED FIXED
Alias: None
Product: Hibiscus
Classification: Unclassified
Component: GUI (show other bugs)
Version: 2.4
Hardware: All All
: P2 normal
Assignee: Olaf Willuhn
URL:
Depends on:
Blocks:
 
Reported: 2013-01-06 12:35 CET by Felix Möller
Modified: 2013-01-07 10:15 CET (History)
0 users

See Also:


Attachments

Note You need to log in before you can comment on or make changes to this bug.
Description Felix Möller 2013-01-06 12:35:36 CET
Ich habe mich gerade sehr über eine Funktion in Hibiscus gefreut, die ich bis jetzt vermisst habe aber noch nicht entdeckt hatte.

Im Adressbuch gibt es die Gruppierung "Notizen" und hierunter direkt ein mehrzeiliges Input. Wenn man hier etwas speichert erscheint es in der Adressbuchübersicht in der Spalte "Kommentar". Legt man eine neue Überweisung an wird der Text in das Feld "Verwendungszweck" eingetragen.

Ich würde folgendes vorschlagen:
Adressbuchdetails
-----------------
Kategorie umbenennen in "Voreinstellungen".
Darunter ein Label "Verwendungszweck".

Adressbuchübersicht
-------------------
Spaltenname in "Verwendungszweck" umbenennen.

Überweisungserstellung
----------------------
alles bleibt beim Alten.


btw. Eine super Funktionalität, da man sie beispielsweise braucht um die Kreditkartennummer in den Verwendungszweck einer Überweisung einzutragen um auf die DKB-Kreditkarte Geld einzuzahlen.
Vielen Dank für die tolle Software.
Comment 1 Olaf Willuhn 2013-01-06 23:42:11 CET
Gefixt. Ab morgen im Nightly-Build.

> Ich habe mich gerade sehr über eine Funktion in Hibiscus gefreut, die ich
> bis jetzt vermisst habe aber noch nicht entdeckt hatte.
> 
> Im Adressbuch gibt es die Gruppierung "Notizen" und hierunter direkt ein
> mehrzeiliges Input. Wenn man hier etwas speichert erscheint es in der
> Adressbuchübersicht in der Spalte "Kommentar". Legt man eine neue
> Überweisung an wird der Text in das Feld "Verwendungszweck" eingetragen.

Äh. Diese Funktion gibt es so nicht. Beim Anlegen einer Ueberweisung wird nicht die Notiz als Verwendungszweck eingetragen. Stattdessen sucht Hibiscus nach vorherigen Ueberweisungen an den gleichen Empfaenger und uebernimmt den Verwendungszweck von dort. In Bug #408 ist das Verfahren beschrieben.
 
> Ich würde folgendes vorschlagen:
> Adressbuchdetails
> -----------------
> Kategorie umbenennen in "Voreinstellungen".

"Voreinstellung" halte ich nicht fuer einen treffenden Begriff. Das assoziiert etwas falsches. Allerdings kann der Begriff "Kategorie" in der Tat mit den Umsatz-Kategorien verwechselt werden. Ich habe es daher in "Gruppe" umbenannt.

Weiterhin habe ich die Bezeichner "Kommentar" und "Notiz" zu "Notiz vereinheitlicht.

> Adressbuchübersicht
> -------------------
> Spaltenname in "Verwendungszweck" umbenennen.

Das geht nicht, weil das wie gesagt nicht der Verwendungszweck ist. Siehe Bug #408.
 
> Vielen Dank für die tolle Software.

Danke! In dem Zusammenhang eine Bitte: Deine Bug-Reports sind ja wirklich sinnvoll und konstruktiv. Allerdings seid ihr grad zu zweit ("m.karlheinz" ebenfalls), die in den letzten Tagen recht viele kleinere Bug-Reports fuer eher kosmetische Sachen anlegt. Ich komme nicht mehr hinterher, die alle zu bearbeiten. Ich wuerde dich daher bitten, mit diesen kleinen Ergonomie-"Macken" vorerst zu leben. Im letzten Kommentar von Bug #1315 habe ich das nochmal ausfuehrlicher geschildert.
Comment 2 Felix Möller 2013-01-07 00:29:20 CET
(In reply to comment #1)
> Danke! In dem Zusammenhang eine Bitte: Deine Bug-Reports sind ja wirklich
> sinnvoll und konstruktiv. Allerdings seid ihr grad zu zweit ("m.karlheinz"
> ebenfalls), die in den letzten Tagen recht viele kleinere Bug-Reports fuer
> eher kosmetische Sachen anlegt. Ich komme nicht mehr hinterher, die alle zu
> bearbeiten. Ich wuerde dich daher bitten, mit diesen kleinen
> Ergonomie-"Macken" vorerst zu leben. Im letzten Kommentar von Bug #1315 habe
> ich das nochmal ausfuehrlicher geschildert.
Hallo Olaf, vielen Dank für die mal wieder sehr schnelle Antwort. Ich reporte inzwischen wohl seit etwa 10 Jahren Bugs und es gibt kaum ein Projekt, was sich so schnell um Bugs kümmert wie du. Ich kann sehr gut damit leben, wenn du dich erst den wichtigen Dingen widmest. Allerdings fände ich es schade, wenn Bugs/Enhancements verloren gehen. Was hältst du davon wenn solche Dinge Importance auf minor gesetzt bekommen?
Falls ich es an einem der nächsten Wochenenden mal schaffe Hibiscus in Eclipse einzurichten, kann ich dir für Bugs wie diesen auch mal einen PullRequest bei Github schicken...

Vielen Dank für deine Arbeit.
Comment 3 Olaf Willuhn 2013-01-07 10:15:20 CET
> Allerdings fände ich es schade, wenn Bugs/Enhancements verloren gehen. 

Ja, ich weiss. Gefaellt mir auch nicht so recht. Ich befuerchte nur, dass ich den Ueberblick verliere, wenn die Liste der offenen Tickets viel laenger wird. Auf der anderen Seite krieg ich's aber auch nicht hin, mich zusammenzureissen und neue Bug-Reports erstmal liegen zu lassen und mich um die grossen Sachen zu kuemmern.

> Was hältst du davon wenn solche Dinge Importance auf minor gesetzt bekommen?
> Falls ich es an einem der nächsten Wochenenden mal schaffe Hibiscus in
> Eclipse einzurichten, kann ich dir für Bugs wie diesen auch mal einen
> PullRequest bei Github schicken...

Gern.