Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


support:list:banken:spk

Recherche nach Bank-Parametern über hbci-zka

Unter dem folgenden Link können die Zugänge (URL und Ports) vieler weiterer (hier nicht gelisteter) Institute recht einfach ermittelt werden:

http://www.hbci-zka.de/institute/institut_auswahl.htm

DDV-Chipkarte

Holstein (Eutin)

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Kontonummer entnehmen Sie Ihren Unterlagen
Bankleitzahl 21352240
Benutzerkennung 10-stellig (ggf. beim Support unter 0800-21352240 (0800-BLZ) anfragen)
HBCI-Index 1 oder 2
HBCI-Version HBCI 2.2
URL der Bank i029.s-fints-sh.de (62.181.135.1)
TCP-Port des Bank-Servers 3000 (wird automatisch gesetzt)

Offenbach (Main)

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Kontonummer entnehmen Sie Ihren Unterlagen
Bankleitzahl 50550020
Benutzerkennung 10stellige Benutzerkennung (1)
HBCI-Index 2 (2)
HBCI-Version HBCI 2.2
URL der Bank h049.s-hbci.de
TCP-Port des Bank-Servers 3000 (wird automatisch gesetzt)

(1) Die zehnstellige Benutzerkennung erhält man mit der Karte.

(2) Um die neue URL einzugeben war es notwendig, den HBCI-Index einen Zähler zu erhöhen (auf 2), die neuen Werte wurden dann abgefragt.

Jena-Saale-Holzland

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Kontonummer entnehmen Sie Ihren Unterlagen
Bankleitzahl 83053030
Benutzerkennung 10stellige Benutzerkennung (1)
HBCI-Index 2 (2)
HBCI-Version HBCI 2.1 (3)
URL der Bank i067.s-fints-th.de
TCP-Port des Bank-Servers 3000 (wird automatisch gesetzt)

(1) Die zehnstellige Benutzerkennung erhält man nach der Systemumstellung der Sparkasse ab 12.05.09 auf der Internetseite www.s-jena.de unter Login-Assistent .

(2) Um die neue URL einzugeben war es notwendig,unter Hibiscus den HBCI-Index einen Zähler zu erhöhen (auf 2), die neuen Werte wurden dann abgefragt.

Achtung! Die URL i080.s-fints-th.de in der PDF-Sparkassenbroschüre „Umstellung“ ist falsch. Außerdem kann die URL nicht aus dem PDF als Text kopiert werden, weil da das „i“ fehlt und diese dann so aussieht 'i080.s-fnts-th.de'

Man kann die Daten auch mittels der Testversion von ALF-BanCo3 Konten/Chipkartenverwaltung ändern. ;-) Hier kann dann z.B. der Eintrag 1 direkt verändert werden. Damit muss natürlich der Index dementsprechend 1 sein.

(3) Eigentlich müsste das Version HBCI 2.2 sein, es geht aber auch mit 2.1

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Benutzerkennung erhält man von der Bank(identisch mit Kundenkennung)
Kundenkennung erhält man von der Bank
Bankleitzahl 85050300
Kontonummer entnehmen Sie Ihren Unterlagen
HBCI-Index 1 (wird bei Neuerstellung der Benutzerkennung natürlich um EINS hochgezählt)
HBCI-Version HBCI 2.2
URL der Bank i113.s-fints-sn.de
TCP-Port des Bank-Servers 3000 (wird automatisch gesetzt)

Sparkasse Rothenburg

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar - zunächst auf Kontotyp gesetzt
Kontonummer wird ausgelesen
Bankleitzahl wird ausgelesen
Kundennummer wird ausgelesen
HBCI-Index 1
HBCI-Version HBCI 2.2
URL der Bank wird automatisch eingestellt
TCP-Port des Bank-Servers wird automatisch gesetzt

Aachen

Die manuelle Eingabe der Daten war nicht nötig, alle Daten wurden korrekt von der Karte eingelesen.

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Kontonummer entnehmen Sie Ihren Unterlagen
Bankleitzahl 390 500 00
Benutzerkennung 10stellige Benutzerkennung (1)
HBCI-Index 1 (Standard)
HBCI-Version HBCI 2.2
URL der Bank i007.rl.s-hbci.de
TCP-Port des Bank-Servers 3000 (Standard)

(1) Die zehnstellige Benutzerkennung erhält man mit der Karte.

PIN/TAN

Altötting-Mühldorf

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 71151020
Benutzerkennung Anmeldenamen
Kundenkennung Anmeldenamen
URL der Bank wird automatisch eingetragen
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI 2.2 (HBCI+)
Sicherheitsmedium PIN/TAN
Verfahrensname TAN Generator chipTAN manuell

Ansbach

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 76550000
Benutzerkennung Anmeldenamen
Kundenkennung Anmeldenamen
URL der Bank wird automatisch eingetragen
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version Version aus Sicherheitsmedium lesen
Sicherheitsmedium PIN/TAN
Verfahrensname TAN Generator chipTAN manuell

Barnim (Sparkasse)

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 17052000
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank banking.s-fints-pt-bb.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen

Bautzen

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl entnehmen Sie bitte Ihren Bankunterlagen
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank wird automatisch eingetragen
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen

Berliner Sparkasse

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 10050000
Benutzerkennung Legitimations-ID (abhängig vom gewählten TAN-Verfahren)
Kundenkennung Legitimations-ID (abhängig vom gewählten TAN-Verfahren)
URL der Bank banking-be3.s-fints-pt-be.de/fints30
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version FinTS V3.0
Anmerkung getestet mit smsTAN - bei der Login-PIN nur 5 stellen eingeben!

Kreissparkasse Biberach

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 654 500 70
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank wird automatisch eingetragen
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen

Darmstadt

Name Wert
Bezeichnung
Bankleitzahl 50850150
Benutzerkennung Kontonummer ohne führende Null oder die selbstgewählte Kennung, die man beim Banking per Browser verwendet
Kundenkennung LEER LASSEN!
URL der Bank (wird automatisch eingetragen) banking-hs3.s-fints-pt-hs.de/fints30
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version FinTS 3.0

Erlangen

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 76350000
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI 2.2 (HBCI+)

Esslingen-Nürtingen

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 61150020
Benutzerkennung Anmeldename oder Legitimations-ID
Kundenkennung wie Benutzerkennung (wird automatisch eingetragen)
URL der Bank hbci-pintan-bw.s-hbci.de/PinTanServlet (wird automatisch eingetragen)
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen

Förde Sparkasse

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 21050170
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank banking.s-fints-pt-sh.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+

Freiburg-Nördlicher Breisgau

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 68050101
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank wird automatisch eingetragen
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen

Fürth Sparkasse

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 76250000
Benutzerkennung Anmeldenamen für Online-Banking
Kundenkennung Anmeldenamenfür Online-Banking
URL der Bank banking-by1.s-fints-pt-by.de/fints30 (wird automatisch eingetragen)
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version 3.0

getestet am 19.05.2016 Bemerkungen: Bei der Einrichtung des Vereins-Kontos hat bei Benutzerkennung und Kundenkennung die Kontonummer funktioniert. Als auf einen neuen Bevollmächtigten umgestellt wurde, hat dies nicht mehr funktioniert und es musste der Online-Anmeldenamen verwendet werden.

Hamburg (HASPA)

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 20050550
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank banking.haspa.de/OnlineBankingFinTS/pintan
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version FinTS3

Hannover

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 25050180
Benutzerkennung Legitimations-ID
Kundenkennung optional: wie Benutzerkennung
URL der Bank banking.s-fints-pt-ni.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen

Heidenheim

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 63250030
Benutzerkennung (Anmeldename oder Legitimations-ID - evtl. Kontonummer plus Benutzer-Kennung xxxxxx01)
Kundenkennung (wie Benutzerkennung)
URL der Bank hbci-pintan-bw.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium gelesen

Hilden-Ratingen-Velbert

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 33450000
Benutzerkennung Legitimations-ID
Kundenkennung Legitimations-ID
URL der Bank hbci-pintan-rl.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI 2.2 (wird nicht aus Sicherheitsmedium übernommen, muss eingetragen werden!)

Ingolstadt

Name Wert
Bankleitzahl 72150000
Kundennummer Legitimations-ID
Bezeichnung frei wählbar
Benutzerkennung Legitimations-ID
Kundenkennung Legitimations-ID (wir automatisch anhand Eingabe der Benutzerkennung übernommen)
URL der Bank hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet (Achtung: Autocomplete von Hibiscus ist falsch, unbedingt selbst eintragen!)
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen

Im Zweifel die (bestehende) Konfiguration löschen und nochmals komplett neu anlegen. Beim reinen Ändern ist scheinbar möglich, dass es trotz richtiger Konfiguration zu Fehlfunktion kommt.

Jena-Saale-Holzland

Name Wert
Bankleitzahl 83053030
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank banking.s-fints-pt-th.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bankservers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+

Achtung! Durch Systemumstellung bei der Sparkasse ab 10.05.09 neue URL! Siehe oben Einstellung DDV-Chipkarte!

Karlsruhe

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 66050101
Benutzerkennung Von der Bank vorgegebener Name, NICHT Benutzerkennung, sondern LegitimationsID
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank hbci-pintan-bw.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+ (HBCI 2.2 mit Pin/Tan-Unterstützung)

Kassel

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 52050353
Benutzerkennung Von der Bank vorgegebener Name, NICHT Benutzerkennung, sondern LegitimationsID
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank hbci-pintan-he.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen

Köln

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 37050299
Benutzerkennung Legitimations-ID (16-stellig)
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank https://hbci-pintan-rl.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version Version aus Sicherheitsmedium lesen
TAN-Verfahren iTAN

Köln/Bonn

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 37050198
Benutzerkennung Anmeldename oder Legitimations-ID
Kundenkennung Anmeldename oder Legitimations-ID
URL der Bank https://banking-rl7.s-fints-pt-rl.de/fints30
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version FinTS 3.0

Krefeld

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 32050000
Benutzerkennung Anmeldename oder Legitimations-ID
Kundenkennung wie Benutzerkennung
URL der Bank hbci-pintan-rl.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI 2.2 (HBCI+)
TAN-Verfahren PIN/TAN

Leer-Wittmund

Name Wert
Bezeichnung  frei wählbar
Bankleitzahl  28550000
Benutzerkennung  Anmeldenamen / Legitimations ID
Kundenkennung  Anmeldenamen / Legitimations ID
URL der Bank banking.s-fints-pt-ni.de/PinTanServlet
TCP-Port  443
Filter  Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen

Magdeburg

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 81053272
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank banking.s-fints-pt-st.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+ (HBCI 2.20 mit PIN/TAN)

Marburg-Biedenkopf

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 53350000
Benutzerkennung Anmeldenamen
Kundenkennung Anmeldenamen
URL der Bank hbci-pintan-he.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version Version aus Sicherheitsmedium lesen
Sicherheitsmedium PIN/TAN
Verfahrensname TAN Generator chipTAN manuell

Sparkasse Münsterland Ost

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 40050150
Benutzerkennung Anmeldename (z.B.: Vorname.Nachname)
Kundenkennung Anmeldename
URL der Bank banking-wl6.s-fints-pt-wl.de/fints30
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version FinTS 3.0
TAN Verfahren PIN/TAN

Nassau

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 51050015
Benutzerkennung Legitimations-ID (16-stellig)
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank hbci-pintan-he.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+ (HBCI 2.20 mit PIN/TAN)
TAN-Verfahren iTAN

Nassauische Sparkasse Wiesbaden (Naspa) ChipTAN

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 51050015
Benutzerkennung Legitimations-ID (Erstzugangsdaten, 16-stellig)
Kundenkennung Benutzerkennung (aus Rahmenvereinbarung im Absatz „Vertragsreferenzen“, hing bei mir an den Erstzugangsdaten)
URL der Bank hbci-pintan-he.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+ (HBCI 2.20 mit PIN/TAN-Unterstützung)
TAN-Verfahren chipTAN optisch
Passwort Passwort, mit dem man sich auch online einloggt

Neuss

Name Wert
Bankleitzahl 30550000
Kundennummer Kontonr
Bezeichnung frei wählbar
Benutzerkennung Kontonr
Kundenkennung Kontonr
URL der Bank hbci-pintan-rl.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+ (HBCI 2.2 mit Pin/Tan-Unterstützung)

Neustadt a.d.Aisch

Name Wert
Bankleitzahl 76251020
Bezeichnung frei wählbar
Benutzerkennung Legitimations-ID
Kundenkennung Anmeldename (opt.)
URL der Bank hbci-pintan-rl.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+ (HBCI 2.2 mit Pin/Tan-Unterstützung)

Nürnberg

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 76050101
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank hbci-pintan-by.s-hbci.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium gelesen

Hinweis: Am 25.2.2008 hat die Sparkasse Nürnberg auf ein neues Buchungsverfahren umgestellt. Daraufhin war es nötig, die Konfiguration zu löschen und neu anzulegen. Die Eingabe der geänderten Daten in die bestehende Konfiguration reichte nicht aus.

Oberlausitz-Niederschlesien

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 85050100
Benutzerkennung Kontonummer/Anmeldename oder Legitimations-ID
Kundenkennung leer lassen, oder identisch mit Benutzerkennung
URL der Bank wird automatisch eingetragen
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+ (HBCI 2.2 mit PIN/TAN)

Oldenburg (Landessparkasse)

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 28050100
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank wird automatisch eingetragen
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium gelesen

Osterholz-Scharmbeck

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 29152300
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank wird automatisch eingetragen
alt. URL der Bank für HBCI i043.s-fints-ni.de
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version 2.1

Potsdam (Mittelbrandenburgische)

Das TAN- und das iTAN-Verfahren kann mit diesen Werten genutzt werden:

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 16050000
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank banking.s-fints-pt-bb.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+

Hinweis zur aktuellen Umstellung vom TAN- auf das iTAN-Verfahren:

Falls man noch keine iTAN-Liste benutzt, muss ersteinmal die neue iTAN-Liste aktiviert werden. Dieser Schritt kann nicht mit Hibiscus durchgeführt werden. Das geht nur im Onlineportal der MBS-Potsdam.

Danach muss man in Hibiscus den Wechsel vom TAN- zum iTAN-Verfahren vornehmen.

Rottal-Inn

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 74351430
Benutzerkennung Von der Bank vorgegebener Name, NICHT Benutzerkennung, sondern LegitimationsID
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank wird automatisch fehlerhaft eingetragen, korrekt: hbci.izb-hb.de/pintan/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium ausgelesen oder HBCI 2.2

Saarlouis

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 593950110
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank wird automatisch eingetragen
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version wird aus Sicherheitsmedium gelesen

Schwäbisch Hall-Crailsheim

PIN/TAN-Sicherheitsmedium wie gehabt anlegen. Als HBCI-Version “Version aus Sicherheitsmedium lesen” verwenden. Das Testen des Sicherheitsmedium über den Button “Sicherheitsmedium testen” durchführern. Wenn „OK“, dann anschließend das Konto automatisch anlegen lassen: In der Kontenübersicht „Konten automatisch aus Sicherheitsmedium ermitteln“ klicken. Alle, dem Anmeldenamen zugeordneten, Konten werden automatisch angelegt.

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 62250030
Benutzerkennung Von der Bank vergebener Anmeldename
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank hbci-pintan-bw.s-hbci.de/PinTanServlet (wird automatisch eingetragen)
TCP-Port des Bank-Servers 443 (wird automatisch gesetzt)
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version automatisch aus Sicherheitsmedium

St. Wendel

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl entnehmen Sie Ihren Bankunterlagen
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank wird automatisch eingetragen
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+

Unstrut-Hainich-Kreis

Name Wert
Bankleitzahl 82056060
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank hbci.finanzit.com/cgi/hbcipt.cgi (wird automatisch hinzugefügt)
TCP-Port des Bankservers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+

Vogtland, Sparkasse

Name Wert
Bankleitzahl 87058000
Benutzerkennung Kontonummer (Legitimations-ID auf Webseite)
Kundenkennung Kontonummer (Legitimations-ID auf Webseite)
URL der Bank https://banking.s-fints-pt-sn.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bankservers 443
Filter für Übertragung Base64
Mehr Infos Sp. Vogtland Onlinebanking-Forum

Ostsächsische Sparkasse Dresden

Name Wert
Bankleitzahl 85050300
Benutzerkennung 16-Stellige Legitmations-ID
Kundenkennung 16-Stellige Legitmations-ID
URL der Bank https://banking.s-fints-pt-sn.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bankservers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+
Mehr Infos Ostsächsische Sparkasse

Westholstein

Name Wert
Bezeichnung frei wählbar
Bankleitzahl 21050170
Benutzerkennung Kontonummer
Kundenkennung Kontonummer
URL der Bank banking.s-fints-pt-sh.de/PinTanServlet
TCP-Port des Bank-Servers 443
Filter für Übertragung Base64
HBCI-Version HBCI+
support/list/banken/spk.txt · Zuletzt geändert: d.m.Y H:i von willuhn